Das Boot

Seit 2015 segeln wir auf einem Boot vom Typ J/70. Die J/70 bietet eine ganze Menge Performance – gleichzeitig ist das Boot stabil gebaut und bietet eine enorme Stabilität. Das Boot bietet eine Wasserlinienlänge, die nahezu der Gesamtlänge des Bootes entspricht. Die lange Wasserlinie bietet in Kombination mit dem high-aspect Karbonmast und dem tiefen Kiel die Performance und Stabilität, die einem das Gefühl verleiht, mit einem deutlich größeren Boot unterwegs zu sein. Das vielfach untersetzte Achterstag gibt einem dabei in Kombination mit dem Traveller und dem tiefen Kiel mit seiner Ballastbombe am Wind jederzeit die volle Kontrolle.

Vor dem Wind bietet der asymmetrische Spinnaker, der am langen, ausfahrbaren Karbonbaum gefahren wird, enormen, aber leicht kontrollierbaren Vortrieb. Dabei ist das Boot trotzdem gutmütig – das lange Ruderblatt und der sehr tief liegende Ballastschwerpunkt bietet hier verlässliche Hilfe, egal ob in der vollen Gleitfahrt, oder auf spitzen Kursen.

Je nach Crewgewicht wird das Boot mit 3-4 Personen gesegelt. In der noch kurzen Geschichte des Bootes hat es sich weltweit rasant verbreitet und zu einem in allen Altersklassen beliebten "Sportgerät" entwickelt. Das von J-Boats als "all ager" entwickelte Boot wird in der Tat weltweit von 15-jährigen Steuerleuten bis hin zu über 60-jährigen Crewmitgliedern erfolgreich gesegelt. In kaum einer anderen Sportart ist diese Altersspanne so zahlreich vertreten!

Gleich nach dem Erscheinen war es die weltweit am schnellsten wachsende Segelbootklasse und wurde 2013 zum "Boot des Jahres" gewählt. Dieses belegen auch die Teilnehmerzahlen bei Welt- und Europameisterschaften sowie bei zahlreichen nationalen Regatten. Auch die Entscheidung der Deutschen Segel-Bundesliga mit diesem Bootstypen ihre Rennen auszutragen, zeigt die Beliebtheit dieser Klasse.

Technische Daten:
Länge 6,93 m
Breite 2,25 m
Tiegfgang 1,45 m
Segelfläche 21 m² Am Wind
+45 m² Genacker
Gewicht 794 kg